fördert den Jazz in Dortmund

27.11. Ein Abend für Yulius Golombeck

Yulyus Golombeck war einer der herausragenden Musiker der World-Jazz-Szene in Deutschland und dem Ruhrgebiet. Mit diesem Abend soll seinem Todestag im Dezember 2000 gedacht werden.

Mit dem Abend im domicil soll vor allem, aber nicht nur seines musikalischen Vermächtnisses gedacht werden. Dazu werden 3 Bands auftreten, mit denen er regelmäßig gearbeitet hat:

Programm:

20:00 – 20:50 maqam

Ahmet Bektas oud, Kazim Calisgan cura/kopuz/perc/voc, Hasan Görgün perc, Thomas Hopf perc, Jens Pollheide bass/ney/flute

21:10 – 22:00 Bescay

Wim Wollner sax, Hans Wanning piano, Django Kroll bass, Benny Mokross – drums

22:20 – 23:10 Embryo

Christian Burchard – vibes/hackbrett/perc/piano, Lothar Stahl 1/4ton-xylophon/perc/drums, Mik Quantius – vocal

Jens Pollheide – bass,

23:30 – 0:00 Tutti / Abschluß-Session

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s