fördert den Jazz in Dortmund

8.12., 20:00 (Einlass: 19:00) Peterok – Müller – Schräder @ Klavierwerkstatt Uwe Hoffmann, Dechenstr. 13, 44147 Dortmund

Daniel Paterok wurde nach klassischer Klavierausbildung mit 17 Jahren vom Boogie-Virus infiziert. Es folgte ein intensives Studium dieser Musik. Schnell wurden Bach, Beethoven und Mozart von Ammons, Johnson und Lewis abgelöst. Seine brillante Spielweise sowie eine kräftige linke Hand kombiniert mit dem Einfluss und der Inspiration der großen Boogiemeister führten zu seinem unverkennbaren Stil. Inzwischen ist Daniel Paterok nicht nur mit seinem Boogie Trio deutschlandweit zu hören. Mit über 100 Konzerten im Jahr, weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus, hat er in diversen Bands von Soul bis New Orleans Jazz seine „Finger im Spiel“ und bisher 2 CDs unter eigenem Namen veröffentlicht. Für das Konzert in Dortmund, dass sich zwischen Boogie und Jazz bewegen wird, hat er den erfahrenen Dortmunder Bassisten Andreas Müller und den Schlagzeuger Udo Schräder dabei. http://www.klavierbau-hoffmann.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s