fördert den Jazz in Dortmund

Letztes

30.7., 15:00-18:00 Sommerjazz am U: Hampelstern Terzett & Duo Heuser/Pollheide

Wegen Krankheit spielt anstelle des angekündigten Duos Heuser/Vetter das Duo Heuser/Pollheide: eigene Kompositionen sowie Stücke im Grenzbereich von Jazz und Weltmusik:

ANDREAS HEUSER 2 Co_K_Rade_10_28_2015_14599

Andreas Heuser: Gitarren und Violinen

JENS POLLHEIDE Co_K_Rade_10_28_2015_14591

Jens Pollheide: fretless Bass und Flöten – beide Fotos (c) Kurt Rade

Ausserdem spielt das HAMPELSTERN TERZETT:

Mit unbändiger Improvisationsfreude widmen sich Matthias Wilhelm (Tuba), Achim Zepezauer (Kleininstrumente) und Guido Schlösser (Zugriegelorgel) dessen kompositorischen Kleinodien, die das Bewußtsein erheitern, manchmal jedoch an den Abgrund führen.

hampelstern-terzett_2013-1

Kurze Geschichten von Daniil Charms, vorgetragen von Matthias Wilhelm, vervollständigen das Programm.

„die hampelsterne hampelblumen und hampelmänner durchschneiden ihre bindfäden“ (Hans Arp)

Sommerjazz am U wird präsentiert vom Dortmunder U in Kooperation mit ProJazz e.V. – ProJazz e.V. wird gefördert vom Kulturbüro Dortmund

Eintritt frei! – bei schlechtem Wetter im Foyer/Kino des U

Advertisements

4.8., 20:00 Haus Rode/Neumarktwohnzimmer: Holger Weber Trio

Swingenden Hardbop im Stil von Wes Montgomery und Co. gibt es im Haus Rode:

Holger Weber – guitar und Alex Lex – drums spielen mit Überraschungsgast

 

6.8., 15:00-18:00 Sommerjazz am U: Holger Weber Group

In der aktuellen Gruppe des Dortmunder Gitarristen Holger Weber geht es musikalisch um swingenden Hardbop im Stile des Gitarristen Wes Montgomery mit Anklängen an den Souljazz auf den Blue-Note Alben der 60er Jahre.

Holger Weber

Holger Weber – guitar

Carsten Hoelscher – bass

Alex Lex – drums

Jens Pollheide – flutes

präsentiert von ProJazz e.V. in Kooperation mit dem Dortmunder U – ProJazz e.V. wird gefördert vom Kulturbüro Dortmund

16.7., 15-18:00: Sommerjazz amU: TINTO

TINTOTINTO spielen flamenco jazz auf hohem Niveau mit internationaler Besetzung.

Neben Klassikern des flamenco-jazz wie „Spain“ erklingen weniger bekannte Stücke aus Flamenco und lateinamerikanischer Musik, sowie Eigenkompositionen.

AFSHIN GHAVAMI – guitar                                                                                                            LUIS HORMAZA – guitar                                                                                                        EDMUND HELD – trumpet, fluegelhorn                                                                                     JENS POLLHEIDE – fretless bass                                                                                                YANSSER CARDOSO – percussion

in Zusammenarbeit mit dem Dortmunder U; ProJazz wird unterstützt durch das Kulturbüro Dortmund

00_LogoKulturbuero_RGB

logo-inverted-high

EINTRITT FREI!

nächster Termin:

30.8., 15:00: HAMPELSTERN TERZETT & DUO HEUSER/POLLHEIDE

6.7. 20.00 soul brotherhood@Pan-Kulturzentrum

Soul Brotherhood führt Euch zurück in die Funky Sixties, in denen der Jazz auf die Rhythmen von James Brown und dem Boogaloo traf. Hart swingende Bands, wie die von Brother Jack McDuff regierten den Chittlin‘ Circuit mit ihrem gospelgetränkten Souljazz.

Als Rare Grooves haben DJs und HipHop den Souljazz wiederentdeckt, die Soul Brotherhood spielt ihn in Reinkultur, treibend, funky, tanzbar, ein Hot Barbecue, gewürzt mit jeder Menge Jazzimprovisation.

Max Blumentrath – Hammond Orgel

Jens Pollheide – Flöten

Wim Wollner – Saxophon

Holger Weber – Gitarre

Jonas Wilms – Drums

Um Platzreservierungen wird unter  kontakt@panworld.de gebeten.

Datum: 06.07.2017
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Pankultur e.V., Güntherstr. 69, 44143 Dortmund

1.6., 19:30: Harald Köster Quartett @ PAN-Kulturzentrum

Das HARALD KÖSTER QUARTETT zelebriert in seinem Konzert ein sinnlich rhythmisches Klangerlebnis, getragen durch teils lyrische, als auch expressive Eigenkompositionen mit stilistischen Anleihen aus Jazz, Pop und Weltmusik.

CATRIN GROTH, Saxophone, HARALD ELLER, Bass, CHRISTOPH HABERER, Drums &        HARALD KÖSTER, Piano

KREUZVIERTEL CONNECTION, alte und neue Songs in frischen, eigenständigen Versionen mit Akustik-Gitarre

von: KATJA GUTOWSKI, voc, KERSTIN SCHNEIDER, voc &  STEPHAN LINDNER, git & voc

Um Platzreservierungen wird unter  kontakt@panworld.de gebeten.

Datum: 01.06.2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Pankultur e.V., Güntherstr. 69, 44143 Dortmund

 

Eine weitere Überraschungsband spielt im Anschluss

NACHT DER RELIGIONEN UND KULTUREN So 4.6., 19:00 bis ca. 24:00 Uhr , Pauluskirche Dortmund

Eintritt frei

Einlass: 18:00 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr

Die 12. „Nacht der Religionen und Kulturen“ bietet diesmal u.a. zwei große und exzellente Musikdarbietungen. Unter dem Motto „Friede sei! Eine Meditation der Religionskulturen – Klarinette trifft Daf trifft Derwisch“ begegnen sich Musiker und Derwisch-Tänzer.

Bei den „West-Östlichen Saiten-Dialogen“ spielen hervorragende Saiteninstrumentalisten und ein Percussionist aus fünf Religionen, Kulturen und Ländern. In den West-Östlichen Saiten-Dialogen treten fünf Saiteninstrumentalisten – rhythmisch unterstützt durch einen Percussionisten – in einen intensiven interkulturellen musikalischen Austausch: Imran Kahn (Sitar), Kioomars Musayyebi (Santur), Sahbi Amara (Oud), Andreas Heuser (Gitarre, Violine), Jens Pollheide (Fretless Bass), Fethi Ak (Percussion).

Im Kirchgarten gibt es internationale Speisen.

Pfingstsonntag, 4.6.2017 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr.

Einlass: 18:00 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr

Ende: ca. 24:00 Uhr

Eintritt: frei – um Spenden wird gebeten!

imran khan
Imran Khan (Sitar – Indien), geboren 1983, entstammt einer alten indischen Musikerdynastie und gehört zu den versiertesten Sitarspielern der jüngeren Generation. Verwurzelt in der klassischen indischen Musik ist er offen für verschiedene Musikstile. Seit einigen Jahren gibt er regelmäßig Konzerte in Europa. http://www.imrankhanmusic.com
00_LogoKulturbuero_RGB
foerderlogo-nrw_web   NRWKS_4c_600px